Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top
Die meisten Diäten scheitern....

Denn wer abnehmen möchte sollte sich bewusst machen, dass es nicht immer leicht werden wird und verschiedene Fallen und Verlockungen auf Sie zukommen werden.

Im folgenden werden einige Figurfallen erklärt.
Denn je langsamer die Pfunde schrumpfen, desto nachhaltiger ist der Erfolg.
Abstand
Wer sich zu hohe Ziele setzt, erreicht sie meist nicht und der Misserfolg vorprogrammiert ist.

Versuchen Sie sich kleine Ziele (z.B. ein Pfund pro Woche) zu setzen. Bei Erfolg ist man motivierter.
Täglich etwas Bewegung hilft. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spass macht. Denn nur, wenn es Spass macht, werden Sie es täglich durchhalten.

Durch den Sport verbrennen Sie zusätzlich Kalorien, denn wenn Sie mehr Kalorien verbrennen als aufnehmen, verringern Sie Ihr Gewicht langfristig.
Im Laufe einer Diät werden Sie irgendwann an einen Punkt kommen, wo Sie keine Lust mehr haben. Suchen Sie sich zu diesem Zeitpunkt eine alte Hose raus, die Ihnen schon lange zu klein ist und in die Sie gern wieder reinpassen möchten.
Wer kennt nicht das Phänomen, dass die Waage nach ein paar Wochen stagniert. Aber machen Sie sich keine Gedanken, dass ist ganz normal. Denn der Körper baut durch die zusätzliche Bewegung Muskeln auf. Der Körper wirkt straffer.
Verbote nützen nicht. Denn was verboten ist, hat einen besonderen Reiz. Also verbieten Sie sich nicht Ihre Lieblingsgerichte, sondern verringern Sie einfach die Mengen.
Abstand
Brechen Sie wegen eines "Naschanfalls" nicht die Diät ab. 
Der Körper ist die bisher aufgenommenen Kalorien gewöhnt. Wenn Sie die Kalorien zu stark reduzieren, kann es zu Kreislaufproblemen kommen. Auch Hungerattacken sind nicht ausgeschlossen.
Wer mit eine Einkaufsliste einkauft, widersteht meist der Versuchung von Schokolade & Co. Auch Fehlkäufe werden verhindert.
Mit der Nahrung nehmen wir auch immer einen gewissen Wasseranteil auf. Bei einer Diät verringern wir die Nahrung und somit die Wasseraufnahme. Trinken Sie also bei einer Diät mehr Wasser, um diesen Verlust auszugleichen.
Vermeiden Sie Alkohol, denn dieser enthält viele Kalorien und regt zusätzlich den Appetit an.
Abstand
Nur wer morgens mit einem gesunden Frühstück (Obst, Joghurt oder Müsli) aus dem Haus geht ist leistungsstärker und zudem wird der Stoffwechsel angeregt.
Die meisten Menschen, die unter Druck stehen greifen zu Fast Food, was in der Regen ziemlich fett und kalorienreich ist. Bereiten Sie sich zu Hause kalorienarme Snacks zu.
Wenn es unbedingt ein Fertigprodukt sein muss, dann greifen Sie auf welche zurück, den wenig Fett und Zucker enthalten. Studieren Sie genau die Inhaltsliste oder greifen Sie einfach auf frisches Obst und Gemüse zurück.
Eiweiß ist sehr wichtig für eine Diät, denn es kurbelt die Fettverbrennung an und verhindert bei regelmäßiger Bewegung den Muskelabbau. Und die Muskeln sind sehr wichtig für die Energieverbrennung.
So genehmigen Sie sich unbewusst viele Kalorien. Genießen Sie lieber Walnüsse, Mandeln oder frisch vorbereitetes Gemüse wie Karotten oder Gurke.
Wenn Sie die Lust auf etwas Süßes ereilt, trinken Sie erstmal ein Glas Wasser. Genehmigen Sie sich frisches Obst, Salzstangen, Oliven oder einen Quarkdip.
Genießen Sie die Feier ruhig. Greifen Sie auch zu kleinen Leckereien. Essen Sie aber vorwiegend Obst und Gemüse.
Restaurantbesuche sind erlaubt, allerdings achten Sie darauf auf paniertes, frittiertes oder Sahnesauce zu verzichten. 
Hier gilt genau das gleiche wie für den Appetit auf Süßes.
"Essen ist Nahrung für die Seele."  Sie können ruhig aus Frust essen, aber achten Sie dabei auf Qualität. Auch wenn die Stimmung gehoben ist, läuft die Diät meist besser.